Rudolf Penzig – Südwestkirchhof Stahnsdorf

Wieder einmal brachte mich meine Wanderung durch Berlin zu einem der schönsten Friedhöfe hier in der Umgebung. Der Südwestkirchhof Stahnsdorf (http://www.suedwestkirchhof.de/) ist der zweitgrößte Friedhof Deutschlands und wunderschön in Mitten eines Waldes gelegen. Die Integration der Gräber in die natürliche Umgebung sowie den Drang der Natur die Steine zu überwuchern machen gerade den Reiz dieses Friedhofes aus.

Natürlich hatte ich mir diesen Friedhof bewusst ausgesucht, denn dort befindet sich das Grab von Rudolf Penzig. Dieser war nicht nur ein Schriftsteller, Kommunalpolitiker und Pädagoge, nein er war auch seit 1919 der Großmeister des Freimaurerbundes zur aufgehenden Sonne und prägte dort vor allem mit seinen Aufklärungsschriften, insbesondere mit seinem Katechismus das geistigen Niveaus dieses Bundes. Mehr Details könnt ihr gerne hier nachlesen: http://de.wikipedia.org/wiki/Rudolf_Penzig

Ihm zu Ehre wollte ich natürlich auch sein Grab besuchen und fand es im Block Charlottenburg, Gartenblock 2 auf der Grabstelle 128. Dieses Grab überrascht im ersten Moment durch seine Schlichtheit. Jedoch solle man sich den Stein einmal von oben betrachten. So findet man eine Dreiecksform mit einem rechten Winkel wieder….

penzig2   penzig1penzig3

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s