Ernst & Falk 2014

ernstundfalk_cover_klein

Seit Montag, 01.06.15 ist es soweit…

Ernst & Falk 2014 ist im Salier Verlag unter der ISBN Nummer: 978-3-943539-52-3 erschienen und ist ab sofort erhältlich.

http://salierverlag.de/Buecher/Ernst-und-Falk-2014.html

oder unter:

http://www.amazon.de/Ernst-Falk-2014-Gespr%C3%A4che-Freimaurer/dp/3943539520/ref=sr_1_2?s=books&ie=UTF8&qid=1433057207&sr=1-2

oder für die Leser in der Schweiz:

http://www.exlibris.ch/de/buecher-buch/deutschsprachige-buecher/gotthold-ephraim-lessing/ernst-und-falk-2014/id/9783943539523

Natürlich auch bei jedem anderen Buchhändler…

“1778 veröffentlichte Gotthold Ephraim Lessing die ersten drei Gespräche zwischen dem Freimaurer Falk und seinem Freund Ernst. Zwei Jahre später wurden dann, ohne Wissen des Autors allerdings, die beiden letzten Gespräche gedruckt.
Für Freimaurer ist dieses Werk bis heute ein wichtiger Leitfaden für die Arbeit am so genannten „rauen Stein“. Lessing versucht darin, die Freimaurerei auf ihre humanitären Wurzeln zurückzuführen und überhaupt zu definieren, was Freimaurerei eigentlich ist. Fern von jeglicher mystischen Verbrämung.

René Schon und Thorsten Dörfler wagen mit dem „altehrwürdigen“ Text nun ein Experiment, indem sie ihn in unsere heutige Sprache übertragen, ihn verständlich machen für die Menschen des 21. Jahrhunderts. Dabei gehen sie ganz und gar nicht schonend vor, sondern höchst rigoros. Und sie fügen noch ein eigenes 6. Gespräch zwischen Ernst und Falk hinzu. Darin liegt keine Anmaßung, sondern der Wunsch, dass diese für Freimaurer so wichtige und bedeutende Schrift ihren lebendigen Geist auch heute und Zukunft behält, dass sie gelesen und vor allem verstanden wird. “

Thorsten und ich würden uns freuen, wenn euch unser kleines Projekt gefällt…

2 Gedanken zu “Ernst & Falk 2014

  1. Lieber Br. Schon

    Wrum ersetzt du __Männer__ durch Menschen?

    Original:
    „FALK Ich dächte! Recht sehr zu wünschen, daß es in jedem Staate __Männer__ geben möchte, die über die Vorurteile der Völkerschaft hinweg wären und genau wüßten, wo Patriotismus Tugend zu sein aufhöret.“

    Mit herzlichen Grüssen und ein gesundes Neue Jahr

    Wilfried Lüchtenberg

    1. Die Antwort ist leicht:
      Ich denke im Jahr 2016 sollten wir 50% der Weltbevölkerung nicht ausgrenzen und die Schwestern der Freimaurerinnen machen hier eine gute Arbeit. Ich denke dass die Worte, die Lessing gewählt hat nicht mehr den aktuellen Zeitgeist treffen und daher habe ich es angemessen angepaßt. Es sind Menschen die über Vorurteile hinwegsehen und nicht alleine Männer.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s